Discofox

Entdecken Sie eine Tanzwelt unendlicher Möglichkeiten

Kein anderer Tanz ist so vielseitig wie Discofox:

  • Man kann ihn zu fast jeder modernen Musik im 4/4-Takt tanzen.
  • Er bietet eine nahezu unerschöpfliche Vielfalt an Figuren-Variationen.
  • Durch die relativ einfachen Grundschritte kann man schon bald tänzerisch mehr in die Tiefe gehen.

So können auch Hobby-Tänzer schon bald spektakuläre Choreographien aufs Parkett legen und auf jeder Tanzfläche glänzen.

Aufgrund unserer wachsenden Discofox-Community werden ab August die folgenden zwei Discofox-Trainings angeboten:

Unsere Discofox-Trainings sind zweigeteilt je nach Können und Zielsetzung der Teilnehmer. Das Discofox Basic Training um 18:15 ist für Einsteiger genauso geeignet wie für fortgeschrittene Breitensport- und Hobbytänzer. Das Discofox Advanced Training um 19:00 bereitet angehende Turniertänzer auf Discofox-Wettkämpfe vor.

Tanzen Sie mit den mehrfachen österreichischen Meistern und Vize-Europameistern

Alex Poschgan
| | |

Maya Pratl
| | |

Thomas Konrad

Melanie Fruhwirth

Wie fast alle Paartänze, lebt auch Discofox zu einem großen Teil davon, wie sich beide Partner miteinander und zueinander bewegen. Um diese gemeinsame Bewegung synchron und intuitiv hinzubekommen, ist die Beherrschung gewisser Grundlagen der Körperbewegung und des “Führen und Folgen” Voraussetzung.

Besonders wichtig ist das dann, wenn man nicht immer mit demselben Menschen tanzt. Was auf jedem Ball und bei fast allen anderen Tanzveranstaltungen üblich ist – nämlich der Wechsel und Tausch von Tanzpartnern – ist im  Discofox sogar eine eigene Wettbewerbsform: Bei sogenannten Jack’n’Jill Turnieren werden die Partnerschaften gelost und die Tänzerinnen und Tänzer einzeln bewertet. Diese Turnierform gibt es auf allen Niveaus – vom Anfänger bis zum Profi, im Vordergrund steht dabei, neben Improvisation und Paar-Harmonie, hauptsächlich der Spaß am Tanzen.

Als Tanzsportclub freuen wir uns besonders, wenn unsere Tänzerinnen und Tänzer sich entscheiden, bei Turnieren mitzumachen – seien es Jack’n’Jill Bewerbe oder (Hobby-)Turniere als Paar. Doch was uns noch viel wichtiger ist, ist der individuelle Fortschritt unserer Paare, da wir versuchen, unseren Unterricht so zu gestalten, dass alle etwas davon mitnehmen können, egal auf welchem tänzerischen Niveau sich das jeweilige Paar befindet.

In unseren Discofox-Gruppentrainings erwarten Sie unterschiedliche Aspekte des Discofox-Tanzens, die separat und kombiniert vermittelt und geübt werden:

  • Führen & Folgen
  • Schritte, Bewegungen, Figuren
  • Takt & Rhythmus
  • Effekte & Stabilität
  • … und natürlich viel Spaß!

Im Discofox Basic Training werden tanz- und figurenspezifische Grundlagen des Discofox unterrichtet, unter anderem Fußtechnik, Drehtechnik, Führen/Folgen und Rhythmus. Somit eignet sich dieses für all jene, die mit Discofox beginnen wollen, aber genauso für Turnierpaare oder HobbytänzerInnen, die ihre Grundlagen verbessern möchten.

Für das Discofox Advanced Training sind Basiskenntnisse dringend erforderlich. Hier arbeiten wir an der Ausweitung von Figurenmaterial, den Themen Musicality und Improvisation sowie einer soliden Turniervorbereitung. Somit richtet sich dieses Training an alle Turniertanzenden und jene, die Spaß dabei haben, mehr über die Vielfältigkeit des Discofox dazuzulernen.

Beide Trainings sind selbstverständlich auch hintereinander besuchbar!